Projektionsbild, das ~


Einzel  oder Streifenmotive auf Glasplatte aufgedruckt (bis ca. 1895 gemalt), z. T. koloriert, zur Projektion in > Laternae Magicae, > Sciopticons, > Nebenbilder Apparaten u. ä. Firmen wie > Plank oder > Bing boten ein riesiges Sortiment solcher P. an, vom Phantasie  und Märchenmotiv über geschichtliche Darstellungen bis hin zum naturwissenschaftlichen > Lehrmittel. Entsprechend den unterschiedlichen Breiten der Projektionsflächen der Geräte wurden die P. in vielen Größen angeboten, von ca. 3 11 cm. Weit verbreitet waren lediglich die Größen 3, 3 1/2, 4, 4 1/2 und 5 cm.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top