Seiler, Josef; Mosnang SG


JOSEF SEILER, Mosnang SG

Josef Seiler lancierte 1947 einen Triebwagen mit einem rot/silberfarbig gespritzten Gehäuse aus Aluminium-Kokillenguss. Das als Roter Pfeil angebotene Fahrzeug hatte mit diesem keinerlei Ähnlichkeit und kam bei der Kundschaft nicht an. Noch über viele Jahre waren in der Folge Gehäuse und Einzelteile auf dem Markt.
 
Später bezog er aus dem Nachlass von ->SPIEWA Re 4/4-Gehäuse, die er mit einem eigenen Antrieb versah und über den Fachhandel vertrieb.
Erwähnenswert ist die von Seiler patentierte MATHA-Schaltung, die später auch von ->ZEUKE verwendet wurde. Die Schaltung ermöglicht unter Nutzung aller drei voneinander isolierten Schienen das Fahrzeug ohne Relais oder Gleichrichter umzuschalten.

 
4.3.2017  GJW

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top