Biller, Patentspielwarenfabrik


« Zurück zum Lexikon-Index

Hans B. war Ingenieur bei > Bing und machte sich nach dessen Zwangsliquidation 1937 in Nürnberg selbständig (Marke: HABI) . nachdem er die Werkzeuge der liquidierten Fa. > J. Ph. Meier erworben hatte. Größter Erfolg der Fa. war die von 1948 bis 1971 produzierte Biller-Bahn, eine uhrwerksbetriebene Spielzeug-Eisenbahn mit > Spurweite H0. Außer diversen Wagen und Zubehör nach Industrievorbildern bot B. auch eine zweiachsige Dampf- sowie eine Diesellokomotive an. Am 28.4.1977 musste das Unternehmen Konkurs anmelden und wurde 1980 gelöscht.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top