Brücke, die ~


Ausstattungsteil für Eisenbahnen, von allen einschlägigen Herstellern in vielen Formen angeboten. Bis 1939 fast ausschließlich mit fest verlegten Gleisen produziert, z. T. mehrteilig mit Auffahrtsrampen ausgeführt. Außer festen B. gab es bewegliche Varianten, die den Spielreiz erhöhten: Dreh-B., Zug -B., Klapp-B., sowie die legendäre Schwirnm B. von > Märklin. Brücken-Systeme mit Pfeiler-Sätzen für unterschiedliche Bauhöhen und -längen kamen erst mit der > Spurweite 00 (H0) auf.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top