Made in U.S. Zone Germany


« Zurück zum Lexikon-Index

Ab Mai 1945 gehörte die Spielzeugmetropole Nürnberg zur amerikanischen Besatzungszone in Deutschland. Alle in diesem Gebiet produzierten Waren mussten entsprechend gekennzeichnet werden, so z.B. mit ‚Made in Germany U.S. Zone’ oder einfach nur ‘Made in U. S. Zone’. Ab 1949 wurde die Bestimmung aufgehoben, trotzdem wurden Prägestempel und Druckstöcke nicht immer sofort geändert, so dass Spielwaren mit diesem Aufdruck auch noch 1955 und später angeboten wurden.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top