« Zurück zum Lexikon-Index

1855 Gründung des Unternehmens (Uhrenmanufaktur) in Triberg/Schwarzwald.
Bühler Motor zählt zu den Pionieren der Elektromotoren. 1855 als Uhrenmanufaktur im Schwarzwald von den Brüdern Adolf und Karl Heinrich Bühler gegründet, war von Anfang an technische Präzision gefragt. Die Herkunft aus dem Schwarzwald trägt Bühler Motor auch heute noch im Logo: Die Bühler-Tanne.
1892 – Kauf des Unternehmens durch Josef Furtwängler, dem Ururgroßvater der heutigen Gesellschaftergeneration. Zu diesem Zeitpunkt fand eine Umfirmierung statt. Der neue Name: Gebrüder Bühler Nachfolger. Noch vor
1900 – wurde das Produktprogramm um Aufzieh-Laufwerke für die Spielwarenindustrie erweitert.
1925 – Um näher bei den Kunden der aufstrebenden Spielzeugbranche zu sein, wurde die Fertigung nach Nürnberg verlagert, dem heutigen Hauptsitz von Bühler Motor.
1955 – 100 Jahre nach Gründung wurde der erste Bühler Elektromotor produziert. Der sogenannte „Messingmotor“. Neugier und Veränderungswille, aber auch die Begeisterung an höchster Präzision, unbedingter Qualität und ingenieurtechnischen Meisterleistungen waren dabei treibende Erfolgsfaktoren.
1969 – Erste Kfz-Applikationen für den US-amerikanischen Markt: Mit dem Antrieb des legendären tragbaren Tonbandgeräts UHER 4000 Report L gehörte Bühler Motor 1964 zu den Pionieren des bürstenlosen Gleichstrommotors für die Rundfunk- und Musikindustrie. Fünf Jahre später wurde erstmals ein 30 mm DC-Motor für ein 8-Spur-Tonbandgerät im Kraftfahrzeug für Delco Electronics, USA, verbaut.
Ab 1974 begann Bühler sich international aufzustellen und eröffnete die erste Produktionsstätte in Nordamerika.Später folgten weitere Standorte wie Tschechien, Mexiko, China und Japan.
1998 – Bühler Motor mit eigener Fertigung und Spiegelgetriebemontage in der Volksrepublik China. Ein Jahr später wurde die Tochtergesellschaft Bühler Motor Limited in Hongkong gegründet.
2017 – Alle elektrischen Komfortlösungen für Flugzeugsitze ab jetzt aus einer Hand. Nach Jahren enger Zusammenarbeit wird die Dornier Technologie Systems GmbH Teil der Bühler Motor Gruppe und agiert nun unter der Bühler Motor Aviation GmbH. Die Produktpalette umfasst Aktuatoren, Power Supplies, elektronische Steuerungen, Control Panels, pneumatische Systeme und kundenspezifische Beleuchtungen.
Highlight: Das PAXCOM Sitzverstell- und Kontrollsystem als innovatives Komplettsystem mit speziell aufeinander abgestimmten Komponenten.
Quelle_ homepage Bühler Motors 25.12.2019, www.buehlermotor.de

 Erhielt 1929 auch ein > Patent für einen > Schwungradantrieb.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top