« Zurück zum Lexikon-Index

Genaue Firmierung: Metallwarenfabrik Johann Distler KG. 1900 in Nürnberg gegr. Produziert wurden vor allem billige Artikel die auch über die > Großhändler des Nürnberg-Fürther Raumes vertrieben wurden. Neben einfachen Uhrwerkbahnen wurde in den zwanziger und dreißiger Jahren ein ansprechendes Sortiment an > Autos produziert. Nach dem Krieg: Fabrikation von Massenspielzeug bis D., 1938 von Ernst Voelk ( > Trix ) übernommen, 1962 die Produktion in Deutschland einstellte, allerdings noch bis 1968 im Werk Nivelles in Belgien Blechspielzeug, u.a. einen > Metallbaukasten ‘Gigant’, herstellte. Firmenzeichen: stilisierte Weltkugel mit Inschrift JDN; vor dem 1. Weltkrieg: stilisierte Distel mit oder ohne Kürzel JD.

« Zurück zum Lexikon-Index
Scroll to Top